Wer sind wir?

Im Mittelpunkt der ComMetering steht die Community. Wir sind also viele!

 

Woher kommen wir?

Die ComMetering wird aus dem www.photovoltaikforum.com entwickelt. Das Photovoltaikforum ist die größte und unabhängige Plattform rund um das Thema Photovoltaik. Als Betreiber des Photovoltaikforums wurden wir von Usern darauf angesprochen, als Messstellenbetreiber aufzutreten. Eine Umfrage unter den Usern hat uns in der Meinung bestärkt das Thema anzugehen und umzusetzen. Nachdem wir uns detailliert mit der Thematik auseinandergesetzt und viele Gespräche geführt haben, war klar, dass Vorteile für PV-Betreiber nur entstehen können, wenn wir den Messstellenbetrieb selbst in die Hand nehmen.

Wir haben uns daher dazu entschieden, für den Messstellenbetrieb eine neue Firma zu gründen um rechtlich und haftungstechnisch vom Photovoltaikforum unabhängig zu sein. In der ComMetering steckt dennoch sehr viel Photovoltaikforum drin, auch wenn die beiden Firmen rechtlich unabhängig voneinander agieren.

 

Wo stehen wir?

Am Anfang! Die ComMetering GmbH wurde neu gegründet und der Aufbau der Community hat damit gerade erst begonnen. Unser erster Meilenstein ist das Erreichen von 100 Messstellen. Dazu haben wir eine Sonderaktion gestartet und übernehmen die Einrichtungsgebühr (69€) für den ersten Zähler! Nähere Infos zur Sonderaktion folgen.

 

Was tun wir?

Das Thema Messstellenbetrieb ist stark reguliert und komplex. Wir haben uns deshalb für eine Kooperation mit einem starken Partner entschieden: Discovergy. Zusammen mit Discovergy werden alle regulatorischen Anforderungen sicher erfüllt. Gleichzeitig setzen wir als ComMetering auf schlanke Strukturen. Wir sind sehr umsetzungsorientiert und bauen darauf, aus der Community heraus weitere Angebote zu entwickeln.

Im Mittelpunkt unseres Angebotes steht die Basisleistung Messstellenbetrieb, d.h. wir kümmern uns um die Installation der Messtechnik und Messung gemäß § 3 MsbG. Damit werden wir anfangen! In einem ersten Schritt geht es uns darum, diese Basisleistung zu erbringen und jedem PV-Anlagenbetreiber eine Alternative zum Rollout durch den Netzbetreiber zu bieten.

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, dieses Angebot zu erweitern, beispielweise zeitvaribale Tarife oder Stromflatrates anbieten, eine Stromcommunity aufbauen oder ein Energiemanagementsystem integrieren. Wir kennen diese Themen und haben uns damit auseinandergesetzt. Allerdings sehen wir hier aktuell wenige gute Ansätze für PV-Betreiber und sehr viel Marketing. Natürlich schauen wir uns die guten Ansätze genauer an, aber umsetzen werden wir Zusatzangebote nur dann, wenn unsere Community von solche Lösungen wirklich profitieren.

 

Transparenz

Transparenz ist uns wichtig. Damit meinen wir nicht nur die Transparenz der Stromerzeugung und des Stromverbrauchs, sondern auch die Transparenz über unsere Produkte. Unser Einkaufsvorteil ist gering. Erst wenn die Community wächst, wird auch der Einkaufsvorteil steigen. Wachstum ist anderseits langfristig nur dann möglich, wenn die ComMetering auch wirtschaftlich tragfähig ist. Wir tragen das Risiko von Zahlungsausfällen und trotz schlanker Strukturen haben wir operativen und administrativen Aufwand.