Warum werde ich hier geduzt?

Die ComMetering ist aus dem www.photovoltaikforum.com heraus entstanden. Im Forum hat sich das Du etabliert und entsprechend der Netiquette aus dem Forum bleiben wir hier beim Du.

Kann ich den Vorsteuerabzug für die Messtechnik geltend machen?

Wir haben diese Frage mit dem Landesamt für Steuern diskutiert. Durch die separate Rechnung für die Messtechnik ist der Vorsteuerabzug möglich. Das ist einer der Gründe, weshalb wir uns für eine separate Rechnungsstellung entschieden haben. Denn falls die Kosten für den Messstellenbetriebs zusammen mit der Stromrechnung in Rechnung gestellt werden, wird es schwieriger, diese als Ausgabe in Zusammenhang mit der PV-Anlage geltend zu machen. Für die finale Klärung und Anerkennung der Ausgaben ist allerdings immer das Finanzamt zuständig.

Kann ich meinen Wechselrichter mit dem Smart Meter Gateway verbinden?

Im Gateway sind die entsprechenden Schnittstellen vorgesehen, aber noch sind nicht alle Protokolle auslesbar. Auf absehbare Zeit wird es also nicht funktionieren den Wechselrichter und das Smart Meter Gateway zu verbinden.

Kann ich einen S0-Zähler mit dem Smart Meter Gateway verbinden?

Das geht leider nicht, aber unsere Zähler verfügen über eine optische Schnittstelle, so dass die Messwerte sehr einfach für externe Anwendungen abgegriffen werden können.

Kann ich mit den neuen Zählern an der Direktvermarktung teilnehmen?

Um an der Direktvermarktung teilnehmen zu können, braucht es einen Direktvermarkter. Unsere Messtechnik liefert alle Daten, die für die Direktvermarktung erforderlich sind, allerding haben sich einige Netzbetreiber quer gestellt und akzeptieren die Werte nicht. Aus unserer Sicht ist dies v.a. Schikane seitens der Netzbetreiber. Viele Direktvermarkter setzen deshalb auf teure RLM-Technik, die wir ebenfalls anbieten können, empfehlen das aber nur für größere Anlagen.

Aus unserer Sicht ist die Direktvermarktung für kleine Anlagen heute auch noch nicht relevant, sondern wird vor allem dann wichtig, wenn die Anlage keine EEG-Vergütung mehr bekommt. Da die neue Messtechnik eine Eichfrist von 8 Jahren hat, wird die Messtechnik vor Ende der EEG-Vergütung für 98% der Anlagen nochmals gewechselt werden müssen. Erst dann wird es wichtig, dass die Messtechnik für die Direktvermarktung geeignet ist.